< Schäden durch Sturm Friederike
25.01.2018

RYDER-CUP 2018 IM GC SCHWARZE HEIDE


Liebe Clubmitglieder,

das Jahr 2018 ist schon 25 Tage alt. Noch ist es Zeit, für gute Wünsche. Wir wünschen allen Mitgliedern ein sportliches neues Jahr. Um die positive Entwicklung unseres Clubs fortzuführen, wagen wir ein großes „Sportprojekt“ in 2018, den Ryder-Cup.

Lassen Sie uns alle gemeinsam ein weiteres Highlight neben der Clubmeisterschaft etablieren, bei dem alle mitmachen können, die es lieben, an einem sportlichen Wettstreit teilzunehmen oder diesen zu erleben.

Dabei wollen wir eine Atmosphäre schaffen, die an Live-Übertragungen im Fernsehen erinnert. An einzelnen Bahnen werden Tribünen errichtet, Kameras aufgestellt und Bandenwerbungen wie bei den Profis geschaffen. Im Clubhaus werden auf Leinwänden und Fernsehern Live-Übertragungen zu sehen sein. Für die ältere Generation wird ein shuttle-service eingerichtet, damit alle alles sehen können, was sie sehen möchten. (Das ganze Drumherum soll über Sponsoren finanziert werden).

Und das Ganze in Form eines Mannschaftsspiels, in dem nicht nur jeder selbst mitspielen, sondern auch mit anderen Mannschaftskolleginnen und –kollegen mitfiebern kann. Ein Erlebnis, dass es so in anderen Clubs unserer Klasse unseres Wissens nach noch nicht gegeben hat.

Zu guter Letzt soll der Ryder-Cup Spenden für den Ausbau des Platzes einbringen. Wir haben die ersten Zusagen, sich als Paten zu engagieren, um das Ganze auf die Beine stellen zu können. Insgesamt hoffen wir auf einen Spendenerlös von T€ 40, die vollständig in den Platzausbau fließen werden.

Die Veranstaltung lebt natürlich davon, dass möglichst viele mitmachen. Deshalb bitten wir um Rückmeldungen und Eintragungen, um abschätzen zu können, wieviel Teilnehmer an solch einem Wettkampf teilnehmen würden.

Die Mannschaften sollen mindestens 24 Personen stark sein und in Summe gleiche Handicaps haben. Teilnehmen sollen Damen und Herren, Jugendliche und Senioren genauso wie unsere sportlich besten Spieler aus den verschiedenen Mannschaften. Die Teams werden im Februar/März im Rahmen einer Auswahlveranstaltung ermittelt. Auch wenn einzelne Spieler an diesem Tag nicht können, werden diese bei der Zusammenstellung der Teams berücksichtigt.

Je nach Anzahl der Meldungen werden wir eine Vorrunde spielen, auf jeden Fall aber Halbfinale und Finale. Wie es sich für einen Ryder-Cup gehört, Vierer und Einzelspiele im Lochwettspiel. Da die Teams gleiche Handicaps aufweisen werden, stehen sich bei den Spielrunden auch gleichwertige Spieler gegenüber.

 Um das Ganze zu realisieren, werden weitere Paten gesucht. Für die Teams müssen Captains gefunden werden, aber das Wichtigste sind natürlich die Spieler und Zuschauer. Paten und Captains dürfen natürlich mitspielen. Daneben werden noch ein Ryder-Cup-Ehrenrat und eine Ryder-Cup-Spielleitung für mögliche Ehr- und Zweifelsfragen gebildet.

Wie Sie sehen, sollte für jeden was dabei sein, um an den Spieltagen dabei sein zu wollen.

Deshalb melden Sie sich, damit wir ein Gefühl dafür bekommen, ob genügend Interesse an solch einer Veranstaltung besteht.

Wer möchte Pate werden?

Wer möchte mitspielen?

Wer will Captain werden?

Wer möchte in den Ehrenrat oder in die Spielleitung?

Weitere Infos und Mitteilungen über Zusagen werden folgen. Bitte melden Sie sich bis zum 20. Februar 2018 für dieses Event an.

Die Termine für die Halbfinal- und Finalspiele sind: 2. und 3. Juni 2018 Halbfinale sowie 23. Juni und 8. Juli 2018 Finale.

 

 

Dr. Hartwig Keidel                 Friedhelm Mobers                 Daniel Roesner                 Gregor Stienen