top of page

Clubmannschaft misst sich am Samstag wieder mit den ganz Großen

Aktualisiert: 27. Apr.




Nach dem sensationellen Aufstieg 2022 und dem vielleicht noch beeindruckenderen Klassenerhalt im letzten Jahr bekommt unsere Clubmannschaft am Wochenende noch einmal die Chance, sich im Konzert der Großen zu behaupten.


In der 1. Liga des Willy Schniewind-Mannschaftspreises misst sich unsere Mannschaft an diesem Wochenende mit zahlreichen Erst- und Zweitligisten. Schon im vergangenen Jahr profitierte unsere Mannschaft von der Unterstützung unserer Mitglieder. Viele waren nach Anholt gefahren, begleiteten die Spieler auf ihren Runden und gehörten zu den ersten Gratulanten.


Unsere Mannschaft setzt auch diesmal darauf, dass möglichst viele aus der Schwarzen Heide dabei sind, wenn es am Samstag und Sonntag darum geht, der Konkurrenz die Zähne zu zeigen.



Gespielt wird auf der Golfanlage des GC Wasserburg Anholt (Schloss 3, 46419 Isselburg). Die Teams starten um 8 Uhr in die ersten Begegnungen. Spielrunde zwei beginnt um 13.30 Uhr. Gegen wen unser Team antreten muss, entscheidet sich am Freitag ab 17 Uhr in der Kapitänsbesprechung.


Unsere Oberliga-Mannschaft vergleicht sich in Isselburg mit dem GC Hubbelrath (1. Bundesliga), GC Hösel (1. Bundesliga), GC Essen-Heidhausen (1. Bundesliga), den Zweitligisten Dortmunder GC und Golf- und Landclub Köln sowie den Regionalligisten GC Marienburg und Düsseldorfer GC.


Unserer Mannschaft ist am Freitag der Marienburger GC zugelost worden. Gegen den Regionalligisten, der in der vergangenen Saison noch in der 2. Bundesliga antrat, spielen ab 8 Uhr für unser Team Daniel Roesner, Frank Jansen, Jerome Ostrowski, Felix Duden, Henry Grönner, Tom te Heesen, Matthias Koch und Felix Jokiel.


Im Falle eines Sieges hätte unsere Mannschaft den Klassenerhalt schon sicher. Im Falle einer Niederlage ginge es am Samstagmittag in einem weiteren Duell mit einem Verlierer des Morgens um den Klassenerhalt.






224 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page