Groß aufspielen für die kleine Chance auf die Rückkehr in die Oberliga


Justin Ostrowski (r.) und unsere Clubmannschaft kämpfen am Sonntag um den Aufstieg.

Nach dem Spieltagssieg vor 14 Tagen bekommt unsere Clubmannschaft am Sonntag nun ihr großes Saisonfinale. In Ratingen geht es um den Aufstieg in die Oberliga. Der einzige Konkurrent ist der nominell stärker aufgestellte und punktgleiche Tabellenführer GC Hösel II.


Unser Kapitän Felix Duden fühlt sich so kurz vor dem entscheidenden Duell an die Vorsaison erinnert. Im August 2021 ging sein Team unter ganz ähnlichen Vorzeichen in den letzten Spieltag. In Ahaus lieferten sich unsere Jungs ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem favorisierten GC Wasserburg Anholt. Nur fünf Schläge fehlten damals in der Endabrechnung zur Rückkehr in die Oberliga.


Am Ende kann ein einziger Schlag entscheidend sein


Am Sonntag erhält die Clubmannschaft erneut die Chance, die Meisterschaft und den Aufstieg perfekt zu machen. Nach vier Spieltagen rangiert sie punktgleich hinter dem GC Hösel II an der Tabellenspitze der Landesliga. Auf der Anlage des GC Grevenmühle in Ratingen geht es jetzt darum, besser als die Reserve des Bundesligisten zu sein. Ein einziger Schlag kann dabei schon den Ausschlag geben.


Einem unnötigen Druck wollen sich unsere Spieler deshalb aber nicht aussetzen. Felix Duden erklärt: „Wir spielen eine gute Saison. Um ihr die Krone aufzusetzen, müsste am Ende zwar der Aufstieg stehen. Das ist aber nicht der Gradmesser für die Saison. Was für uns zählt, ist, dass wir alles dafür getan haben, um das Bestmögliche zu erreichen.“


Vielversprechende Ausgangslage für den letzten Spieltag


Duden macht kein Geheimnis daraus, dass er und seine Mitspieler am Sonntag mit hohen Erwartungen antreten. Nach der Gruppenauslosung vor Saisonbeginn war allen klar, dass es eine harte Spielzeit werden würde. Doch das Team nahm die Herausforderung an, die Spieler arbeiteten intensiv an sich und blieben fokussiert. Lohn dafür ist die vielversprechende Ausgangslage für den letzten Spieltag.


Duden ist optimistisch, gibt sich aber keinen Illusionen hin: „Wir werden alles raushauen. Aber wir können erwarten, dass Hösel mit einer bärenstarken Mannschaft antritt und uns einen heißen Kampf liefern wird.“


Dem Favoriten entgegen stellen werden wir am Sonntag Lucas Goriwoda, Justin Weidemann, Daniel Roesner, Justin Ostrowski, Felix Duden, Felix Flockert und Felix Jokiel. Verlassen können wir uns aber nicht nur auf unsere Spieler, sondern auch auf eine Vielzahl von Mitgliedern, die zur Unterstützung mit nach Ratingen fahren werden.


Startzeiten

10.00 Uhr: Lucas Goriwoda

10.20 Uhr: Frank Jansen

10.40 Uhr: Daniel Roesner

11.00 Uhr: Felix Duden

11,10 Uhr: Justin Ostrowski

11.30 Uhr: Felix Flockert

11.50 Uhr: Felix Jokiel

12.00 Uhr: Justin Weidemann


Die aktuelle Tabellensituation


Platz Mannschaft Par Punkte

1 GC Hösel II 191 18

2 GC Schwarze Heide 197 18

3 GC Castrop-Rauxel 313 11

4 Vestischer GC Recklinghausen 322 9

5 GC Grevenmühle 572 3









407 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen