Ostercamp begeistert den Schwarze-Heide-Nachwuchs


15 junge Golferinnen und Golfer nahmen am Ostercamp teil.

Kirchhellen. Das Osterwochenende stand für 15 unserer jüngsten Talente ganz im Zeichen des Golfsports und der Gemeinschaft. Beim Ostercamp wurde vier Tage lange gespielt und trainiert. Am fünften bildete ein Scramble-Turnier den krönenden Abschluss.


„Das Camp war ein voller Erfolg, auch wenn das Wetter am Abschlusstag ein wenig kühl war“, blickt Jugendwartin Alexandra Becker zufrieden auf das Ostercamp zurück und ergänzt: „Die Kinder hatten großen Spaß. Und dass dieses Camp nachhaltig ist, merke ich auch an meinen eigenen Kindern, die nach diesen Tagen wieder eine viel größere Lust aufs Golfen haben.“


Im Vordergrund standen zwischen Dienstag und Samstag der Spaß und das gemeinschaftliche Erleben. Unser PGA-Pro Tim Steckel schulte die 15 Teilnehmer im Putten, Pitchen und trainierte mit ihnen auch die langen Schläge. Immer wieder wurden in den Tagesablauf auch lockere Elemente eingebaut. Die Kinder konnten Fußball oder Hockey spielen.


Amelie Bauer und unser Greenkeeper Julian Meyer erklärten dem Nachwuchs, warum man auf dem Platz immer eine Pitchgabel mit sich führen muss und wie man die Grüns fachmännisch von Pitchmarken befreit.


Den Abschluss des Ostercamps bildete am Samstag ein Scramble-Turnier, in dem Dreier-Teams gegeneinander antraten. Alexandra Becker war rundum zufrieden mit dem Ostercamp: „Die Kinder haben sich viel besser kennengelernt. Viele verabreden sich jetzt zum gemeinsamen Spiel auf unserem Platz und haben richtig Feuer gefangen.“


Am Ostercamp 2022 nahmen teil: Tim Wiescholek, Max Becker, Amelie Ebener, Henry Broja, Christopher Lackner, Tristan Krietemeyer, Johann Becker, Helena Lotzin, Carl Eisterhues, Theresa Becker, Charlotte Becker, Loucie Chhatwal, Ruben Graveland, Mats Klngenmaier und Linus.



135 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen