• info977463

Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners durch eine weitere präventive Maßnahme

Aktualisiert: Apr 28

Im frühen Larvenstadium, noch bevor sich die Brennhaare bilden, kann die Firma PABST mit einem biologischen Mittel den Eichenprozessionsspinner bekämpfen.


Das biologische Präparat wird mittels einer Sprühkanone vom Boden aus mit einem elektro-statischen Nebelsystem in den Baum gesprüht. PABST


kann mit diesem Gerät eine Reichweite von 45 m erzielen.

Durch das elektrostatische Nebelsystem des Gerätes wird das Präparat elektrostatisch aufgeladen, dadurch wird eine bessere Haftung auf der Blattunterseite und Oberseite erzielt. Das Spritzmittel perlt nicht in Form von dicken Tropfen an dem Blatt herunter, sondert haftet länger am Blatt.






58 Ansichten

GÄSTE

> GREENFEE

> ANFAHRT

> PROSHOP

> GOLF HOCH ZEHN

> PARTNER

Golfclub Schwarze Heide
Bottrop-Kirchhellen e.V.

Gahlener Straße 44
46244 Bottrop-Kirchhellen


Telefon: +49 (0) 20 45 - 8 24 88
Fax: +49 (0) 20 45 - 8 30 77
E-Mail:info@gc-schwarze-heide.de

ÖFFNUNGSZEITEN
 

SEKRETARIAT

Dienstag bis Freitag 10 bis 15 Uhr
Am Wochende          10 bis 15 Uhr


 

GASTRONOMIE

Dienstag bis Freitag 12 Uhr bis Spielende
Am Wochenende     11 Uhr bis Spielende


 

PRO-SHOP

Dienstag & Donnerstag geschlossen
Mittwoch & Freitag 11 bis 15 Uhr

Samstag & Sonntag 10 bis 15 Uhr

logo-mygolf.png
golfHoch10.png
logo-dqs.png
logo-golf-natur.png
  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube

© Golfclub Schwarze Heide 2020