top of page

Goriwoda und Weidemann verbessern ihre Platzierungen


Lucas Goriwoda hat bei den Berlin Open eine starke zweite Runde hingelegt. Unser Clubmeister kam mit 73 (+1) Schlägen ins Clubhaus und verbesserte sich damit im hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld um 17 Ränge auf Platz 31.


"Am Mittwoch lief es ganz gut. Leider habe ich die Grüns nicht so gut getroffen und mir obendrein noch vier Drei-Putts geleistet. Insgesamt war der Platz schwieriger als am Dienstag, die Pin-Positionen waren deutlich anspruchsvoller", erklärte Goriwoda.


Auch Justin Weidemann konnte sich am Mittwoch verbessern. Beim Primetime Junior Invite des GC Hardenberg in Northeim notierte er auf der zweiten Runde eine 81 (+9). "Mit den Ergebnissen der ersten beiden Runden bin ich nicht zufrieden, wobei ich nicht einmal schlecht gespielt habe", erklärte Weidemann, "Den Cut habe ich geschafft und ich werde noch einmal zwei Runden alles geben."

185 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page