Herren AK65 feiern vierten Tagessieg und den Aufstieg in die 4. Liga


Unsere Herren AK65 nach dem vierten Spieltag beim GC Hünxerwald.

Es war heiß, kräftezehrend und herausfordernd. Doch unsere Herren AK65 meisterten auch ihren vierten Spieltag mit Bravour. Das Team holte am Donnerstag beim GC Hünxerwald den vierten Tagessieg in Folge und sicherten sich damit vorzeitig die Meisterschaft und den Aufstieg in die 4. Liga.


Kapitän Dieter Rose konnte und wollte seinen Stolz über das Erreichte gar nicht erst verbergen. Sein Team hatte ihn einmal mehr überzeugt. Dabei hatte der vierte Spieltag der Gruppenliga beim GC Hünxerwald alles andere als vielversprechend begonnen.


"Wir mussten auf der 10 starten und hatten alle unsere Probleme mit den Umständen. Das Ergebnis nach den ersten neun Löchern hat kaum Mut gemacht", erklärte Rose. Doch das Team steigerte sich. Trotz Temperaturen, die selbst im Schatten über die 30-Grad-Marke kletterten: "Es war schon beeindruckend, wie sehr sich jeder einzelne noch einmal ins Zeug gelegt hat", so Rose.


Das ließ sich am Ende auch an den Ergebnissen ableiten. In der Bruttowertung lagen mit Jürgen Exner, der für die Verhältnisse eine fantastische 85 spielte, Manfred Suletzki und Ralf Kiesendahl gleich drei Spieler auf den ersten vier Plätzen. Komplettiert wurde der vierte Tagessieg durch die Ergebnisse von Friedhelm Mobers, Jürgen Becker und Paul Behet.


Mit 111 Schlägen über Par holten sich unsere Herren AK65 souverän den vierten Tagessieg. Zweiter wurde der GC Issum III (128) vor dem Gastgeberteam des GC Hünxerwald (145), dem GC Schloss Haag II (151) und dem GC Am Kloster Kamp II (168). Die Saison endet für unsere Herren AK65 am 11. August mit dem letzten Spieltag beim GC Issum.


Der aktuelle Tabellenstand Liga 5H


Platz Mannschaft SüCR Punkte

1 GC Schwarze Heide Kirchhellen 435 20

2 GC Hünxerwald II 578 13

3 GC Issum III 582 13

4 GC Schloss Haag II 600 9

5 GC Am Kloster Kamp II 679 5

208 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen