Justin Weidemann holt sich beim Junior Masters den Sieg

Justin Weidemann hat das „Warm up“-Turnier der German Junior Rhein/Ruhr Masters-Serie gewonnen. Der Spieler unserer Clubmannschaft setzte sich am Sonntag auf dem Par72-Kurs des Bochumer GC mit 71 Schlägen und deutlichem Vorsprung an die Spitze des 50-köpfigen Teilnehmerfeldes.


„Das hat einfach nur Spaß gemacht. Ich habe schon lange nicht mehr so viele gute Schläge in Serie gespielt“, kommentierte Justin Weidemann seinen Sieg in Bochum. Der Youngster gewann das Turnier mit deutlichem Vorsprung auf Mats Dickmanns vom Düsseldorfer GC (74) und Ron Reinert vom GC Paderborner Land (75).


Die gute Tagesform von Weidemann deutete sich schon auf den ersten neun Bahnen an. Nur auf der Spielbahn 5 musste er sich nach einem Abschlag ins Wasser mit einem Bogey zufrieden geben. An den Löchern sieben und acht ließ er noch Birdie-Gelegenheiten liegen, das erste sollte erst auf Spielbahn 13 fallen. Nach einem weiteren Birdie auf der 15 gelang ihm der vielleicht spektakulärste Schlag auf der 17: Weidemann lochte einen Putt aus rund 14 Metern zum Birdie ein. Der 20-Jährige beendete die Runde mit einem Schlag unter Par.


Justin Weidemann (r.) spielte in Bochum eine 71. Foto: Felix Hoffmann

271 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen