Kids und Jugendliche punkten in der Schwarzen Heide


Kirchhellen. So niedrig wie am Sonntag zwischen 9 und 18 Uhr war der Altersdurchschnitt in der Schwarzen Heide wohl noch nie: In der Junioren- und Jugendliga wurde um Punkte und Platzierungen gerungen. Die Allerjüngsten stellten zeitgleich beim Egon Bremer Bambini-Cup zur Schau, was sie in den vergangenen Monaten im Training mit Frank Jansen gelernt haben. Am Ende strahlten nicht nur die Gesichter der Gewinner.


„Das war einfach ein toller Tag, das Wetter hat optimal mitgespielt und die Stimmung war prächtig“, erklärte Alexandra Becker nach dem Turnierspektakel. Unsere Jugendwartin hatte die Kids und Jugendlichen zusammen mit Amelie Bauer und Jürgen Ebener aus dem Jugendausschuss den ganzen Tag über begleitet. Die Resonanz der Teilnehmer bestärkte Becker und ihre Mitstreiter einmal mehr darin, die Jugendarbeit im Club weiter zu intensivieren.


Bambini spielen zum ersten Mal auf dem Turnierplatz


Eine Idee wurde gleich im Anschluss an den „Jugendtag“ formuliert: So sollen die jüngsten Mitglieder dauerhaft die grünen Abschläge auf der Anlage nutzen können. Die werden aus Platzpflegegründen momentan immer wieder abmontiert. Becker und Co. wollen die Möglichkeiten zeitnah prüfen, ob diese Idee umgesetzt werden kann.


Erste Erfahrungen mit unserem Turnierplatz machten die Bambini. Sie spielten den Egon Bremer-Cup auf den ersten vier Spielbahnen aus. Amelie Ebener gewann das Turnier. Maximilian Becker und Luana Zimmermann teilten sich den zweiten Platz. Außerdem spielten mit: Theo Schoffer, Charlotte Becker, Charlotte Vogt, Alexander Schoffer und Charlotte Schönberger.


Unsere Nachwuchsteams belegen vierte Plätze


In den Liga-Wettbewerben reichte es für die beiden Teams unseres Vereins zu vierten Plätzen. Die Junioren mit Kevin Dehm, Phillip Brune, Justin Weidemann, Lucas Goriwoda, Joshua Neumann und Johannes Kierdorf landeten mit 74 Schlägen über Course Rating ganz knapp hinter den nominell deutlich stärkeren Mannschaften des GC Essen-Heidhausen (72) und GC Castrop-Rauxel (73). Die Talente des Bochumer GC holten sich den Tagessieg (54,5). Der Gewinn wurde versüßt mit Jochen Schweizer-Erlebnis-Gutscheinen, Kinokarten und Golfbällen.


Auch die Jugend-Mannschaft mit Christopher Lackner, Henry Broja, Judith Valdivieso und Tim Wiescholek wurde in ihrer Bezirksliga-Gruppe Vierter. Besonders auf sich aufmerksam machen konnte hier Judith Valdivieso, die mit 43 Punkten das beste Nettoergebnis aller Teilnehmer erzielte. Tim Wiescholek war mit Abstand der jüngste und kleinste Starter. Für seinen Mut, erstmals von den gelben Abschlägen zu spielen und sich mit der deutlich erfahreneren Konkurrenz zu messen, erhielt er bei der Siegerehrung einen kleinen Sonderpreis.


Sonderpreise beim Torwandschießen


Mit den offiziellen Wettbewerben war der Tag für die Teilnehmer aber noch nicht beendet. Denn an der Torwand konnten in jeder Altersklasse weitere Sonderpreise gewonnen werden. Alle Teilnehmer hatten vier Versuche, einen Tennisball mit einem Schläger ihrer Wahl durch das obere Loch zu spielen. Bei den Junioren und Jugendlichen musste das Stechen zwischen punktgleichen Teilnehmern über den Sieg entscheiden. Bei den Bambini traf Theo Schoffer ins Schwarze.


Bei der Siegerehrung beglückwünschte Alexandra Becker nicht nur die erfolgreichen Golferinnen und Golfer, sondern richtete auch noch warme Worte an alle Helfer aus der Elternschaft, an die Gastronomie um Thorsten Stöcker, an die fleißigen Mitglieder des Jugendausschusses und natürlich auch an Clubmanagerin Anja Drews. „Alle haben großen Einsatz gezeigt, um diesen Tag zu einem besonderen zu machen. Vielen Dank dafür.“



240 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

18 Loch-Platz und Kurzloch-Platz sind heute gesperrt!

Aufgund des Sturmes und der damit verbundenen Gefahr umstürzender Bäume bleibt die Golfanlage heute geschlossen! Vielen Dank für Ihr Verständnis!