News aus Green19

Ein Klassiker in unserer Küche! Rindertatar mit Onsenei

Unsere Zutaten für 4 Personen

3 Cornichons, 2 Schalotten, 2 Sardellen, 300g Rinderfilet, 1TL Dijonsenf, 2 EL Worcestersoße, 2 EL Sojasauce, 1 TL Tomatenketchup, 1 EL Wodka, 1 EL Kapern, Pfeffer & Salz nach Geschmack (Schnittlauch und Lauchzwiebeln für die Garnitur), 4 Eier

Das Onsenei

Einen Topf mit Wasser füllen und mithilfe eines Thermometers auf 68 Grad erhitzen. Die Eier vorsichtig ins Wasser geben und 45 Minuten bei 65-67 Grad garen lassen.

Das Tatar

Zubereitung

Cornichons und Charlotten (geschält) fein würfeln. Lauchzwiebeln und Schnittlauch hacken.

Das Rinderfilet abwaschen und trockentupfen und mit einem scharfen Messer (oder einer Schneidemaschine) in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Scheiben übereinanderlegen und in gleichmäßige Streifen und dann in Würfel zerteilen. Anschließend mit einem großen scharfen Küchenmesser hacken, sodass ein möglichst feines Tatar entsteht.

Kleiner Tipp: Das Fleisch vor der Zubereitung für 45 Minuten in den Froster legen, so lässt es sich besser schneiden.

Für die Würze Senf, Worcestersauce, Sojasauce, Tabasco, Wodka, Tomatenketchup, Sardellen und Kapern mit dem Pürierstab kurz mixen. Die fertige Würzmasse zum Fleisch geben und gut vermischen

Das Tatar mit einem Ring auf den Tellern anrichten und leichte Mulden formen, nun das Onsenei aufschlagen und vorsichtig in die Mulde gleiten lassen. Das Tatar mit Schnittlauch, Charlotten und Lauchzwiebeln garnieren.

Wir servieren zum Tatar

Salat oder Pommes Frites, aber auch geröstetes Brot schmeckt köstlich dazu.

Wir hoffen euch schon bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen wünschen Euch viel Spaß beim nachkochen. Über Fotos würden wir uns sehr freuen.

Herzlichst

Jenny Schmitz


46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

18 Loch-Platz und Kurzloch-Platz sind heute gesperrt!

Aufgund des Sturmes und der damit verbundenen Gefahr umstürzender Bäume bleibt die Golfanlage heute geschlossen! Vielen Dank für Ihr Verständnis!